• alt-icon
  • alt-icon
  • alt-icon
  • alt-icon
  • alt-icon
  • alt-icon
  • alt-icon
  • alt-icon
  • Basilikum

    Vom Herbst bis Frühling darf Basilikum nur in der Wohnung stehen, bis die nächtlichen Temperaturen dauerhaft über 7-10 °C liegen.

    Wie pflegen wir Basilikum
  • Chili

    Chilipflanzen werden saisonal angebaut, weshalb man sie nur von Juni bis September in den Regalen der Läden und in unserer Gärtnerei finden kann.

    Wie pflegen wir Chili
  • Schnittlauch

    Schnittlauch passt sich extremen Böden und Witterungsbedingungen an.

    Wie pflegen wir Schnittlauch
  • Minze

    Minze wächst schnell, sie ist eine winterharte Pflanze, die viel Wasser benötigt.

    Wie pflegen wir Minze
  • Oregano

    Oregano ist eine ausdauernde, winterharte Pflanze. Er benötigt nicht viel Pflege.

    Wie pflegen wir Oregano
  • Schnittpetersilie

    Gartenpetersilie entwickelt auch bei ständigem Ernten immer neue Triebe.

    Wie pflegen wir Gartenpetersilie
  • Rosmarin

    Rosmarin ist eine langsam wachsende, mäßig winterharte, ausdauernde Pflanze.

    Wie pflegen wir Rosmarin
  • Thymian

    Wenn Thymian an einen geeigneten Ort gepflanzt wird, benötigt er nur wenig Pflege um sich zu einem schönen „Strauch" zu entwickeln.

    Wie pflegen wir Thymian

Nach-Hause-Transport

Achten Sie darauf, dass die Pflanze weder im Einkaufswagen noch im Auto von irgendetwas beschädigt wird. Im Sommer werden die auf dem Parkplatz stehenden Autos zu sehr heiß, was keine Pflanze mag, weshalb es nützlich sein kann das Fahrzeug vor der Fahrt zu lüften und abkühlen zu lassen. Die meisten Pflanzen sind kälteempfindlich, sodass Sie, wenn Sie Pflanzen im Winter kaufen, diese bedecken sollten, bevor Sie sie auf den Parkplatz schaffen oder in das ungeheizte Auto setzen. Nehmen Sie Zeitungspapier oder eine dickere Leinentasche mit, in die Sie sie einwickeln können. Achten Sie darauf, die Pflanzen im Auto nicht zu nah ans Fenster zu setzen, da sie dort im Winter leicht erfrieren und im Sommer verbrennen.

Nicht jede Pflanze ist gleich empfindlich auf Temperaturschwankungen:

  • Besonders empfindliche Pflanzen: Basilikum, Koriander
  • Mittelmäßig empfindliche Pflanzen: Minze, Zitronengras, Chili, Schnittlauch, Gartenpetersilie, Liebstöckel
  • Kaum empfindliche Pflanzen: Bohnenkraut, Salbei, Rosmarin, Thymian, Lavendel, Oregano, Estragon

Wenn Sie zu Hause angekommen sind, entfernen Sie die Verpackung von der Pflanze!